Angebote zu "Gründe" (59 Treffer)

Aktien für Alle
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Buch zeigt Peter Lynch dem Leser, wie er seine Investmentphilosophie und -technik in die Tat umsetzt. Er führt Stück für Stück durch den Prozess derjenigen Aktienauswahl, die er 1992 für das Magazin ´´Barron´s´´ getroffen hat. Lynch lässt außerdem seine Jahre bei Magellan noch einmal Revue passieren und analysiert die Ursachen dafür, dass er alle anderen Fondsmanager übertroffen hat. Er kommt zu dem Schluss, dass es sich nur um eine kleine Anzahl bedeutender Treffer (´´Ten-Bagger´´) handelte, denen der hervorragende Erfolg des Fonds im Grunde zuzuschreiben ist. Daraus leitet er einen wichtigen Hinweis für den Kleinanleger ab: Es gibt genügend gute Unternehmen, die auf Investoren warten, und es bedarf nur eines oder zweier guter Unternehmen in einem Jahrzehnt, um ein durchschnittliches Portfolio in einen Supergewinner zu verwandeln. Im vielleicht wertvollsten Abschnitt des Buches bietet Lynch seinen Rat hinsichtlich des Aufbaus einer Aktienfondsstrategie. Es ist nicht überraschend, dass er den Schlüssel zum Erfolg jedes Investmentfonds in Aktien und nicht in Anleihen sieht, und er empfiehlt deshalb eine Mischung aus Wachstumsfonds, Substanzwertefonds und Blue-Chip-Fonds. Lynch erklärt ferner, wie man neue Investitionen am vorteilhaftesten unter diesen unterschiedlichen Fondstypen aufteilt. Aktien für Alle berichtet außerdem von der wunderbaren Geschichte einer siebten Klasse, die sich an Lynchs Ratschlag, in das zu investieren, was man kennt, orientierte und mit ihrem Ergebnis beinahe die gesamte Wall Street übertraf.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.01.2018
Zum Angebot
Die Rentabilität der Aktien-Gesellschaften als ...
35,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(35,99 € / in stock)

Die Rentabilität der Aktien-Gesellschaften:Ihre Feststellung in Amtlichen und Privaten Statistiken auf Grund der Bilanzen (Classic Reprint) Ewald Moll

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 26.12.2017
Zum Angebot
Die Rentabilität der Aktien-Gesellschaften als ...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Rentabilität der Aktien-Gesellschaften:Ihre Feststellung in Amtlichen und Privaten Statistiken auf Grund der Bilanzen (Classic Reprint) Ewald Moll

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.01.2018
Zum Angebot
High Returns from Low Risk - Der Weg zum eigene...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine höhere Rendite geht immer mit einem höheren Risiko einher! Für Generationen von Anlegern gilt das als einer der Glaubenssätze des Investierens. Aber hält dieses Dogma auch einer tief gehenden Überprüfung stand? Pim van Vliet und Jan de Koning beweisen in High Returns from Low Risk das Gegenteil. Die beiden Investment-Spezialisten haben akribisch historische Marktdaten ab 1929 analysiert, anhand derer sie belegen können: Die Anlage in risikoarme Aktien bringt nicht nur überraschend hohe, sondern sogar signifikant höhere Renditen als die Investition in hochriskante Papiere. Aus den Ergebnissen ihrer Datenanalyse leiten van Vliet und de Koning Kriterien ab, die Ihnen ermöglichen, die richtige Struktur für ihr risikoarmes Depot zu finden. So erklären sie im Detail, auf welche Hinweise bei der Auswahl von Aktien, ETFs und Aktienfonds zu achten ist. Pim van Vliet ist Gründer und Portfolio-Manager der milliardenschweren Fonds von Robeco. Er ist zugleich Gastdozent an verschiedenen Universitäten und Verfasser einer Vielzahl finanzwissenschaftlicher Publikationen. Jan de Koning ist als Client-Portfolio-Manager bei Robeco tätig. Er leitet Kunden- und Berater-Gespräche, spricht auf Konferenzen und gibt Seminare zu Themen wie die systematische Auswahl von risikoarmen Aktien.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 19.12.2017
Zum Angebot
High Returns from Low Risk - Der Weg zum eigene...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine höhere Rendite geht immer mit einem höheren Risiko einher! Für Generationen von Anlegern gilt das als einer der Glaubenssätze des Investierens. Aber hält dieses Dogma auch einer tief gehenden Überprüfung stand? Pim van Vliet und Jan de Koning beweisen in High Returns from Low Risk das Gegenteil. Die beiden Investment-Spezialisten haben akribisch historische Marktdaten ab 1929 analysiert, anhand derer sie belegen können: Die Anlage in risikoarme Aktien bringt nicht nur überraschend hohe, sondern sogar signifikant höhere Renditen als die Investition in hochriskante Papiere. Aus den Ergebnissen ihrer Datenanalyse leiten van Vliet und de Koning Kriterien ab, die Ihnen ermöglichen, die richtige Struktur für ihr risikoarmes Depot zu finden. So erklären sie im Detail, auf welche Hinweise bei der Auswahl von Aktien, ETFs und Aktienfonds zu achten ist. Pim van Vliet ist Gründer und Portfolio-Manager der milliardenschweren Fonds von Robeco. Er ist zugleich Gastdozent an verschiedenen Universitäten und Verfasser einer Vielzahl finanzwissenschaftlicher Publikationen. Jan de Koning ist als Client-Portfolio-Manager bei Robeco tätig. Er leitet Kunden- und Berater-Gespräche, spricht auf Konferenzen und gibt Seminare zu Themen wie die systematische Auswahl von risikoarmen Aktien.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 19.12.2017
Zum Angebot
Die Bedeutung der Aktie als Instrument der Alte...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,5, Frankfurt School of Finance & Management, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel der Arbeit ist es, die derzeitige Lage in Deutschland in Bezug auf die gesetzliche Rente zu verdeutlichen und anschließend Lösungen und Handlungsempfehlungen vorzustellen. Hauptaugenmerk liegt auf der Bedeutung der Aktie als Baustein der Altersvorsorge. Hierbei spielt vor allem das Umlageverfahren eine besondere Rolle. Die steigende Lebenserwartung, die nicht ideale Geburtenrate sowie die Wanderungsbewegung lassen das Umlageverfahren an seine Grenzen stoßen. Die Folge davon ist, dass Sicherheit und Höhe der Rente gefährdet sind. Aus diesem Grund ist die private Vorsorge ein Muss. Trotz Niedrigzinspolitik besparen die Deutschen weiterhin Sparbücher, Tagesgeldkonten oder auch Bausparverträge. Ausschlaggebender Grund ist hierbei zum einen die fehlende Aufklärung der Menschen über Altersvorsorgeprodukte und zum anderen die Komplexität der Produkte. Trotz dieser Hindernisse sind die Menschen gezwungen, für die Rente privat vorzusorgen. Ein vielversprechendes Instrument ist hierbei die Aktie. Wird sie langfristig und gezielt eingesetzt, so kann sie überdurchschnittliche Renditen erwirtschaften. Im weiteren Verlauf der Arbeit wird erklärt, in welchen Ausführungen die Aktie einsetzbar ist. Die Unsicherheit soll vergessen und die Chance erkannt werden.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
IAS 33. Wie unverwässerte und verwässerte Ergeb...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 1.0, Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut, ehem. Fachhochschule Landshut, Veranstaltung: Internationale Rechnungslegung, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen dieser Hausarbeit soll vor allem das Ergebnis je Aktie gemäß International Accounting Standards dargestellt werden. Besonderes Augenmerk liegt hierbei auf der Ermittlung der zu Grunde gelegten Aktienzahl, da sich diese durch die Ausgabe neuer Aktien ändern würde. Gemäß IAS 33.1 ist das Ziel die Festlegung von Leitlinien für die Ermittlung und Darstellung des Ergebnisses je Aktie, um die Ertragskraft unterschiedlicher Unternehmen in einer Berichtsperiode [von] ein- und denselben Unternehmen in unterschiedlichen Berichtsperioden besser miteinander vergleichen zu können (IAS 33.1). Am Kapitalmarkt ist das Ergebnis je Aktie eine wichtige Kennzahl zur Bewertung von Unternehmen, deshalb soll IAS 33 durch klare Definition der zu verwendenden Größen und Berechnungsmethoden eine weitgehende Vergleichbarkeit dieser Kennzahl sicherstellen. Das Ergebnis je Aktie berechnet sich, indem man den Gewinn ins Verhältnis zu der Anzahl der ausstehenden Aktien setzt. Aus diesem Ergebnis ermitteln Finanzanalysten im Rahmen einer Unternehmensbewertung das Kurs-Gewinn-Verhältnis, welche das Vielfache des Gewinns je Aktie darstellt und somit angibt, wie viel für eine Aktie bezahlt wird. Diese Finanzkennzahl berechnet sich, indem man den aktuellen Börsenkurs durch das Ergebnis je Aktie dividiert.Die angestrebte Vergleichbarkeit ist in der Praxis schwierig, da länderspezifische Rechnungslegungsvorschriften im Rahmen der unterschiedlichen Gewinnermittlung zu berücksichtigen sind. Eine zweite Zielsetzung des IAS 33 ist die Offenlegung von Verwässerungseffekten. Der Wert der Anteile der bisherigen Gesellschafter wird verwässert, indem Papiere unter ihrem Marktwert an neue Gesellschafter ausgegeben werden.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Inflationsrisiken im Portfoliomanagement. Gezie...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich VWL - Makroökonomie, allgemein, Note: 1, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Marktteilnehmer fragen frequentierter nach effizienten Lösungen, die ihre Kapitalvermögen möglichst rentabel durch ein Geldentwertungsszenario steuern. Aus diesem Anlass wird im Rahmen dieser Arbeit untersucht, inwieweit Inflation die diversen Geldanlagestrategien beeinflusst. Nach einem einführenden Überblick über die Portfoliotheorie und die Asset Allocation wird dazu konkret die aktuelle monetäre Expansionspolitik betrachtet und daraus das Inflationsrisiko abgeleitet. Im Hauptteil werden die Vermögenswerte Aktien und Rohstoffe in ihrer Wertbeständigkeit sowie in ihrer Funktion als Inflations-Hedges untersucht. Auf Grund der aktuellen Mediendiskussion wird zusätzlich das Edelmetall Gold im Kontext separat betrachtet.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 21.11.2017
Zum Angebot
Aktienrückkäufe. Erwerb und bilanzielle Behandl...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,00, Provadis School of International Management and Technology AG, Sprache: Deutsch, Abstract: Volatile Aktienmärkte, Kursmanipulation und Angst vor Insolvenz von einst sicher geglaubten Eurostaaten lähmen die Finanzmärkte. In Zeiten der Finanzkrise trauen immer weniger Anleger den Versprechen der Unternehmen und Länder. Stabilität und Nachhaltigkeit sind gefragt. Welche rechtliche Grundlage erlaubt es Unternehmen durch Rückkauf eigener Aktien den Kurs zu manipulieren und welche Möglichkeiten gibt es für einen Aktienrückkauf? Bedeutet dieser automatisch, dass das Eigenkapital herabgesetzt wird? Oder gibt es auch andere Möglichkeiten erworbene, eigene Anteile einzusetzen? Welche Motive stecken dahinter und welche Gründe sprechen dagegen? Diese wissenschaftliche Arbeit setzt sich mit dem Thema der Aktienrückkäufe in Deutschland auseinander. Nach der theoretischen Grundlage werden Aktienrückkaufprogramme der Deutschen Telekom AG dargestellt und analysiert. Abschließend gibt das Kapitel 7 auf Basis aktueller Daten einen Ausblick auf weitere, mögliche Aktienrückkäufe der Deutschen Telekom AG.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Wie man mit Aktien Geld verdient - Mit diesem e...
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist der große Unterschied zwischen einem Privatanleger und einem Profi-Investor? Der Privatanleger macht mit einer Aktie 50 Prozent Gewinn und freut sich. Der Profi-Investor macht mit einer Aktie 50 Prozent Gewinn und fragt warum. Denn für den Profi zählt einzig und allein, dass er seinen Erfolg wiederholen kann. Dass er eine Gewinner-Aktie von einem Rohrkrepierer unterscheiden kann. Der berühmte William J. ONeil hat sich genau diese Arbeit gemacht - hat Tausende Charts und Bilanzen von Aktien untersucht. Das Ergebnis: Er hat sieben fundamentale und charttechnische Erfolgs¬faktoren für steigende Notierungen ausfindig gemacht. Durch seine weltweit anerkannte CAN SLIM®-Methode ist auch jeder Privat¬anleger in der Lage, echte Gewinner-Portfolios aufzubauen. Dieses Buch hat über zwei Millionen Leser weltweit begeistert. Kein Wunder: Wenn Sie die 600 Seiten geballtes Anlegerwissen gelesen haben, sind Sie besser und erfolgreicher als viele sogenannte Investment-Profis. Nun liegt die aktualisierte Neuauflage vor. William J. ONeil ist Gründer und Herausgeber des Investors Business Daily, einer der weltweit führendenden Finanzpublikationen. Er gehörte zu den Ersten, die Computer für ihre Investmentstrategien einsetzten. Die von ihm entwickelte CAN SLIM®-Methode nutzt Methoden der Technischen sowie der Fundamentalanalyse.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot